Abnehmen und viel Sport bei hohem Gewicht?
7. November 2015
So einfach geht ein Braten aus dem Backofen
18. Dezember 2015

Du hast keine Lust auf Fettgespritze in Deiner Küche?

Das muss auch nicht sein. Vielleicht ist es sogar eine tolle Idee für ein Sonntagsessen oder für Festtage.

Wer jetzt aufschreit, oje, kein Anbraten für einen anständigen Bratensatz? Hat man da überhaupt genug leckere Soße? Ja, ich finde schon. Lowcarber brauchen sowieso nicht so viel Soße, da ja ganz im Sinne der Logi Methode Kartoffeln und Nudeln eher sparsamer eingesetzt werden. Zum Übergießen des Fleisches ist es allemal genug.

Das Rezept Rinderrouladen ohne Anbraten

Starten wir mit den Vorbereitungen:

  • Die Rinderrouladen auspacken, abtupfen und längs hinlegen
  • Zwiebeln schneiden
  • Saure Gurken klein schneiden
  • Senf bereitstellen, Eierlöffel rein
  • Salz und Pfeffer bereit stellen
  • Schinkenspeck bereit legen
  • Einen Backofenfesten Bräter mit Deckel vorbereiten, mit etwas Schweineschmalz oder Butterschmalz ausreiben. (Ich benutze einfach ein Zewa, mit dem ich den Schmalz verteile.)
  • den Backofen vorheizen auf 200°C

 

Es folgen die Arbeitsschritte:

Füllen

Es geht los: das Fleisch schön abtupfen, salzen und pfeffern und mit dem Eierlöffel jeweils einen Klecks Senf auf jede Roulade geben, ohne das Fleisch mit dem Löffel zu berühren.

Den Senf mit einem Messer verstreichen. Den Schinken auf den Senf legen. Die Zwiebeln und die Gürkchen verteilen. Auf dem Foto kannst Du die einzelnen Schritte genau sehen:

Rouladen ohne anbraten lowcarb gefüllt

Ob Du nun einen luftgetrockneten oder mild geräucherten Schinken wählst, bleibt Dir überlassen und ist Geschmackssache.

Die Zwiebeln und Gürkchen lege ich bis circa zu Mitte. Sie schieben sich beim Wickeln auf.

Die Zwiebeln und Gürkchen, die übrig sind, lege ich in den Bräter.

Das Aufwickeln der Rouladen

Jetzt wickelst Du die Rouladen einfach auf und legst die Roulade mit der Naht nach unten in einen ofenfesten Bräter.

Das Garen der Rouladen

Alle Rouladen mit der Naht nach unten in den Bräter legen, auf das Zwiebel-Gürkchen-Bett. Den Deckel drauf und ab in den Ofen für eine Stunde.

Ohne Nadeln oder Rouladenklammern. Das funktioniert wunderbar. Ohne Anbraten, kein Fett, dass in der Küche spritzt, keine beissenden Gerüche. Bis auf den Duft, der sich langsam entwickelt und einem das Wasser im Mund zusammen laufen lässt.

Nach einer Stunde wende ich die Rouladen und schalte auf 175°C zurück. Den Deckel wieder drauf und weitere 45 Minuten in den Ofen.

Rosenkohl

In der Zwischenzeit kann man sich um das Gemüse kümmern. Ich wähle diesmal Rosenkohl. Ich schneide den Stengel etwas kürzer und entferne die äußeren Blätter. Dann schneide ich ein Kreuz in den Boden, also in den Strunk.

Den Rosenkohl in Brühe dünsten bis er gar ist. Zum Servieren abgießen (die Brühe für eine Vorsuppe verwerten) und einen Stich Butter zugeben.

Die Soße für die Rouladen

Jetzt den Deckel abnehmen und die Rouladen ca. 15 Minuten offen garen um etwas Bräune zu erreichen. Dazu nehme ich sie heraus und lege sie in den Deckel. Jetzt habe ich Zeit, die Soße zu machen und etwas abzubinden. Ich püriere die Flüssigkeit mitsamt den Zwiebeln und den Gürkchen. Falls es nötig ist, verwende etwas Johannisbrotkernmehl (Bindobin) und schmecke die Soße ab mit Salz und Pfeffer. Du kannst etwas Wasser zugeben, oder etwas Saure Sahne, so wie Du es magst.

Es ist ein tolles Sonntags-Highlight und wirklich nicht viel Arbeit. Lass es Dir und Deiner Familie gut schmecken!

 

 

4 Kommentare

  1. Leo Herlong sagt:

    Daumen hoch für diesen Beitrag! Klasse Content, ich hoffe hier kommen in Zukunft noch viele weitere Beiträge! 🙂

  2. Magret Hans sagt:

    So mache ich meine Rouladen schon seit Jahren ,dank Sonja Kleene , einfach super .
    Danke Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?