Kennst Du schon diese Lowcarb Suppe mit Kürbis?

Diese Süppchen ist so toll und lecker! Es ist durchaus auch für den „besonderen Abend“ geeignet! Was auch immer Du Dir jetzt darunter vorstellst. :). Die Lowcarb Kürbis-Suppe ist trotz frischer Zutaten schnell gemacht und immer wieder ein Genuss.

Lowcarb Suppe, einfach lecker und schnell gemacht

Im Anschluss findest die Anleitung für den Thermomix, aber es geht auch ohne.

Bitte lasst euch deswegen nicht abhalten! Das Rezept funktioniert auch im Topf mit einem Pürierstab.

 

So geht´s: Lowcarb Suppe mit Kürbis

Ich habe dafür einen Hokaido Kürbis und zwei große Möhren verhackstückt. Außerdem brauchst du zwei Knoblauchzehen und etwas Chili Schote, eine Dose Kokosmilch, etwas Brühe, Salz und ein paar Krabben. Zusätzlich ein bisschen Rapsöl und etwas Johannisbrotkernmehl. Wahlweise kannst Du die Suppe mit etwas Kartoffelmehl angerührt in Wasser anbinden. Keine Angst, das Kartoffelmehl besteht zu über 66% aus resistenter Stärke.

Sie Diese entsteht beim Abkühlen zuvor erhitzter Stärke wie in Brot und Kartoffeln oder auch Cornflakes, Teigwaren und Reis. Ein Teil der Stärkemoleküle im erhitzten Lebensmittel lagert sich dabei um und bildet kristalline Bereiche. Dadurch sind die Stärkemoleküle durch die Verdauungsenzyme nicht mehr angreifbar. Sie werden unverdaut ausgeschieden.

 

Jetzt aber genau der Reihe nach:

Für die Suppe darfst Du zwei Knoblauchzehen und ein kleines Stück Chili sehr fein hacken.
Dann kannst Du dieses „Gehackte“ in einem Topf in etwas Rapsöl anschwitzen.
Den Hokaido kannst Du mit Schale verwenden. Du kannst ihn vierteln, die Kerne rausschaben und weiter in mundgerechte Stücke zerkleinern. Danach kannst Du die Möhre schälen und in kleine Stückchen schneiden.

Das Gemüse zugeben in den Topf und ein bisschen anschwitzen lassen. Ca. 300 ml Brühe angießen und solange garen, bis das Gemüse weich ist.
Eine Dose Kokosmilch zugeben und eine Messerspitze Johannisbrotkernmehl. Alles pürieren. Mit Salz abschmecken und die Krabben zufügen und gar ziehen lassen.

Dasselbe noch mal für den Thermomix: Lowcarb-Suppe mit Kürbis

Knobi & Chilli auf das Messer fallen Kassen, bei Stufe 5. Dann die Stücke runter schieben auf den Boden. Einen TL Rapsöl dazu und 3 Min auf Löffel-Stufe/ Varoma anrösten. Hokaido und Möhre grob zerkleinert in den Topf, auf 6 zerkleinern bis es ca. 0,5 cm Durchmesser Stückchen sind. Brühe angießen bis zur 500 ml – Markierung. Auf 100°C / Löffel-Stufe/ 15 min. einstellen.
Danach die komplette Dose Kokosmilch zugeben. 1 Messerspitze Johannisbrotkernmehl dazu und alles auf 8 ca 10 sek. pürrieren. Mit Salz abschmecken. Noch einmal erhitzen auf 80°C und mit den Krabben servieren.
Guten Appetit!

 

Wirklich super-lecker, ich hatte einen gebratenen Garnelen-Spieß dazu.

Lowcarb Suppe kürbis

 

Bis dann,

Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.