Detox Pumpekur
So geht DETOX mit der Pumpekur
19. Januar 2019

mit einem figurfreundlichen Teig aus Blumenkohl. Keine Angst, der schmecht fantastisch!

Manchmal muss es einfach Pizza sein

Ich weiß, auch das könnte ein Glaubenssatz sein, der sich lösen lässt. Trotzdem darf auch der kreative Teil in mir aktiv werden und sich einfach einen Variante zaubern, mit der dann das ganze System im Einklang ist. Mein Verlangen nach Pizza, verlinkt mit glücklichen Momenten des hemmungslosen Genusses und die Absicht, sich nach dem Genuss möglichst fit und schwerelos zu fühlen. Letzteres ist mir persönlich mit einer Pizza aus Hefeteig nicht oft gelungen.

Mein Appetit rastet beim ersten Happen total aus und kann dann erst stoppen, wenn ich mich total überfressen habe.

Mit dieser Variante bin ich safe. Auch wenn es hemmungslos wird, ist mein Gefühl zum Körper danach ein Mildes. Probiere es doch einfach mal aus, wenn Du offen für Neues und auch Verrücktes bist. Wer kommt schon auf einen Teig aus Blumenkohl?
Mein Tipp: um über den Kohlgeschmack hinweg zu täuschen, arbeite ich mit viel frischem Knoblauch. Ganz konkret: ich presse in den Teig und in die Tomatensoße jeweils ein Zehe hinein.

Bitte erwarte nicht den knusprigen Geschmack des Teiges, den Du vom Italiener um die Ecke kennst. Es handelt sich hier um Gemüse mit Käse, dass darf man nicht vergessen. Lass Dich trotzdem gern überraschen, was hier geschmacklich möglich ist.

Los gehts: hier kommt das Rezept

Die Zutaten

Für den Teig:

  • 1 Blumenkohl, ca. 500 g Ausbeute
  • 200 g geraspelten Käse /selbst raspeln mit einer Reibe
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, frischer Knoblauch, evt. Oregano

Für die Tomatensoße:

  • Passierte Tomaten (ca. 200 g)
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • Frischer Knoblauch

Für den Belag

  • Kochschinken
  • Paprika rot
  • Gemüsezwiebel

Alternativ meine Variante vom Artikelbild:

  • Thunfisch naturell
  • Gemüsezwiebel
  • Kapern

Oder wähle eine andere Variante, auf die Du Lust hast.

Den Blumenkohl vom Strunk trennen, die Röschen in den Mixer geben und schreddern, bis sie die Konsistenz haben wie Reis. Ich nutze dazu eine Küchenmaschine, im meinem Fall den Thermomix. Alternativ kann der Blumenkohl über eine Reibe geraspelt werden.

Den „Blumenkohl-Reis“ in der Mikrowelle 8 min. bei 600 Watt in einer geeigneten Mikrowellenschüssel abgedeckt garen.
Du kannst den Bluko-Reis natürlich auch in etwas Salzwasser im Topf garen und ihn danach gut abtropfen lassen. Es könnte Sinn machen, den Reis in einem Küchentuch auszudrücken, damit die Masse relativ trocken ist.

In einer Rührschüssel: Die Eier schaumig schlagen. Käse (etwas zurückbehalten für die Auflage) und Eier zu dem Blumenkohl geben, Salz und evt. Knoblauch dazu.
Die Masse vermengen und auf ein Backblech streichen. (Backpapier!)
Den Teig bei 200 – 220 °C ca. 20 Min. vorbacken.

In der Zwischenzeit die Tomatensoße zubereiten: Passierte Tomaten mit Salz, Pfeffer, Oregano und Knoblauch, evt etwas Süßstoff verrühren.

Den Teig nach 20 min aus dem Ofen holen und mit der Tomatensoße bestreichen.
Die Pizza belegen, mit Kochschinken, Zwiebeln, dem restlichen Käse und mit etwas Oregano bestreuen. Ich würze kräftig, damit der Kohlgeschmack überlagert wird.

Nochmal kurz in den Backofen, bis alles gar und der Käse zerlaufen ist.

Varianten: Anstatt 200 g Käse: ca. 80 g durch Quark ersetzen.
Nährwerte für die Pizza mit Schinken: 374 Kcal, 8 g KH, 34 g EW, 22 g Fett

Nährwerte für die Pizza mit Thunfisch: 402 Kcal, 8 g KH, 43 g EW, 21 g Fett

Ich hatte auf dem Bild Thunfisch, eine halbe Gemüsezwiebel in Ringen und Kapern drauf. Mit der Vorliebe für Kapern bin ich hier allein auf weiter Flur, mein Jens mag sie überhaupt nicht.

Viel Spaß beim (Aus)probieren und guten Appetit!

Sonja

Mein Service für Dich zum Ausdrucken

PDF Rezept Pizza mit Schinken mit Nährwert-Angaben

PDF Pizza Thunfisch mit Nährwert-Angaben


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.